Ein Stück Geschichte

Der Ursprung unseres Unternehmens liegt in Amstenrade, wo J. Schils den Betrieb im Jahr 1925 gründete. In der damaligen Zeit bestand die Geschäftstätigkeit in der Hauptsache aus dem Mahlen und Mischen von Grundstoffen für die Bäcker und Bauern vor Ort.

Ende der Fünfzigerjahre fanden die ersten erfolgreichen Untersuchungen zum Milchersatz bei Kälbern statt. Schon bald folgte die Erweiterung durch Export und die Gründung von Niederlassungen in Italien, Belgien und Deutschland.

Im Jahre 1970 erblickte der Großhandel mit Kälbern das Licht der Welt, gefolgt von der Erweiterung der eigenen Mastbetriebe. Als Krönung des Werks wurde 1980 in Sittard eine neue vollautomatische Produktionsanlage eröffnet. Hier befand sich gleichzeitig der Sitz der Firmenzentrale. Diese Produktionsanlage bildet das pulsierende Herz des Unternehmens. Darüber hinaus gibt es Niederlassungen in Deutschland, Italien, Frankreich und Belgien.

Hinsichtlich der Übernahme erzielten VanDrie und Schils im Mai 2004 eine Einigung. Die Übernahme wurde Ende Dezember 2004 definitif.